Der Kleingartenverein ROSENTAL wurde 1910 von Julius Straußghitel unter dem Namen „Schrebergärten in Wien und Umgebung“ gegründet.

Mit dieser Gründung kam die Wiener Kleingartenbewegung in Schwung.

Heute zählt der Kleingartenverein Rosental zu den größten in Österreich und besteht aus 12 Gruppen mit insgesamt 895 Parzellen und erstreckt sich auf einer Gesamtfläche von 38ha.

1982 erhielt der Verein die höchste internationale Auszeichnung DIE GOLDENE ROSE.

Die Gruppen von unserem Kleingartenverein befinden sich in den Bezirken Penzing und Ottakring, und liegen rund um das Otto-Wagner-Spital und den Steinhofgründen.
Durch den Nahbereich zum Wienerwald wird die Umgebung täglich von vielen Wiener für Spaziergänge, Ausflüge und Sport genützt.

Der Verein, dessen Tätigkeit nicht auf Gewinn gerichtet ist erstrebt generell die Förderung des Kleingartenwesens und in diesem Rahmen die Wahrung der gemeinsamen Interessen jener Kleingärtner, deren Kleingärten sich in den Kleingartenanlagen des Vereins befinden.


Übersicht der 12 Gruppen:

Ueberblick Gruppen

An der Steinhofmauer = STF, Baumgartner Höhe = BH,

Brunnerwiese = BW, Dehnepark = DP,

Raimannstraße = RST, Sanatoriumstraße = SAN,

Satzberg Alt = SA, Satzberg Neu = SN,

Stammanlage Rosental = R, Stanaboden = SB,

Starchanstsaigen = STA, Voksheim = VH